Monocalciumphosphat-Granulat in Futtermittelqualität für Fische und Schweine
Sie sind hier: Heim » Futterzusatz » Phosphat » Monocalciumphosphat » Monocalciumphosphat-Granulat in Futtermittelqualität für Fische und Schweine

PRODUKTKATEGORIE

FAQ

  • Qualitätskontrolle

    ISO, FAMIQs, SGS, FDA

  • Paket

    Phosphat: 25kg / Beutel, 50 kg / Beutel, 1100kg / Bag, 1200kg / Bag, 1250kg / Tasche oder als Ihre Anfrage.
    Spurenelement: 25kg / Bag, 50kg / Bag, 1200kg / Bag, 1350kg / Beutel oder als Anfrage.
    Aminosäure: 25kg / Bag, 600kg / Bag oder als Ihre Anfrage.
    Vitamin: 1kg / Bag, 25kg / Bag, 25kg / Trommel Ect.
    Protein: 25kg / Bag, 50 kg / Bag, 600kg / Bag, entpackt oder als Ihre Anfrage.
  • Lieferzeit

    Ca. 10-30days.
  • Transportmittel

    Mit dem Luft, auf dem Meer oder mit dem Zug.

  • Zahlungsbezeichnung

    Pre-t / t oder lc in Sicht.
  • Verpackung und Lagerung.

    Die meisten vorgemischten Verpackungsbeutel verwenden Drei-in-One-Papiertüten, die die Vorteile von wasserdichtem, lichtdichtem, kein Leckagen haben und nicht leicht zu beschädigen sind. Im Allgemeinen 20-25 kg / Beutel. Da die Vormischung eine Vielzahl aktiver Mikrokomponenten enthält, erhöht sich die Chance, dass ihre Wechselwirkung steigt, so sollte darauf geachtet werden, dass Feuchtigkeit während der Lagerung verhindert wird.

  • Messung und Vermischung.

    Für die Messung von Mikrokomponenten sollten elektronische Skalen verwendet werden, genau auf 0,01 g, und große Mengen an Rohstoffen können auf Skalen verwendet werden. Es gibt viele Arten von Mischer. Gewöhnliche Vertikalmischer neigen anfällig für Nachteile wie der automatischen Trennung und langsamer Entladungsdrehzahl aufgrund ihrer langsamen Zuführgeschwindigkeit. Es ist am besten, einen horizontalen Doppelbahnenmischer oder einen Kegelmischer zu verwenden.
  • Aminosäure-Zusatzproblem

    Viele Experimente haben bestätigt, dass das Hinzufügen von Rumens Bypass Methionin und Lysin die Milchproduktion und wirtschaftliche Vorteile erhöhen kann. Dies kann von Milchviehbetrieben nach bestimmten Bedingungen hinzugefügt werden.
  • Stabilität von Trace-Komponenten

    Bei normalen Speicher- und Nutzungsbedingungen sind die physikalischen und chemischen Eigenschaften von Spurenelementen, Vitaminen und anderen Komponenten in der Vormischung stabil, aber wenn der Feuchtigkeitsgehalt hoch ist, ist die Stabilität schlecht und die Verlustleistung ist groß. Steuern Sie den Wassergehalt der Vormischung streng, vorzugsweise nicht mehr als 5%.
  • Produktionstechnologie

    Verhindern und reduzieren Sie den Verlust von Wirkstoffen und sorgen für die Stabilität und Wirksamkeit der Vormischung. Wählen Sie Rohstoffe mit guter Stabilität. In Bezug auf Vitamine ist es besser, stabilisierte Rohstoffe zu wählen; Bei der Verwendung von Sulfat-Spurenelementen sollte das Kristallwasser minimiert werden, oder anstelle von Oxiden sollten auch organische Spurenelemente ausgewählt werden; Steuerung Cholinchlorid Die Menge an Alkali hat aufgrund seiner starken Wasserabsorption einen destruktiven Effekt auf Vitamine; Vitamine sollten in Überschuss hinzugefügt werden, insbesondere wenn die Lagerzeit 3 ​​Monate übersteigt; Gute Qualität Antioxidantien, Anti-Caking-Agenten und Anti-Pilz-Agenten sollten hinzugefügt werden.

loading

Anteil an:
facebook sharing button
twitter sharing button
line sharing button
wechat sharing button
linkedin sharing button
pinterest sharing button
sharethis sharing button

Monocalciumphosphat-Granulat in Futtermittelqualität für Fische und Schweine

5 0 Bewertungen
Verfügbarkeitsstatus:
Farbe weiß
Material: Rohphosphat
Verkaufsmodelle: Großhandel
Mindestbestellmenge: 20 m
Haltbarkeit: zwei Jahre bei sachgemäßer Lagerung
Verpackung: netto 25 kg/50 kg/1000 kg/1200 kg in gewebten Kunststoffbeuteln mit PE-Futter
Lagerung: An einem belüfteten Ort lagern, Regen, Feuchtigkeit und Sonneneinstrahlung vermeiden.Bitte gehen Sie vorsichtig damit um, um Schäden am Beutel zu vermeiden, und bewahren Sie ihn fern von giftigen Substanzen auf.
  • Phosphor(P)/%≥22

  • POLIFAR

  • 283526

Produktbeschreibung

Futtermittelzusatzstoffe MCP

CAS-Nr.: 7758-23-8 Andere Namen: Calciumdihydrogenphosphat
Molekularformel: CA(H2PO4)2·H2O EINECS-Nr.: 231-837-1
Herkunftsort: China Typ: Futterqualität
Wirksamkeit: Wachstum fördern Markenname: Polifar
Modell-Nr: Futtermittelzusatzstoffe Aussehen: Weiß  Granulat
Haltbarkeit: 2 Jahre Mindestbestellmenge: 1000kg
Probe: Kostenlos, ≤ 500 g


Es ist ein Zusatzfutter für Wassertiere, Geflügel und Vieh.Da die meisten Wassertiere Phosphat über das Rektum aufnehmen, ist es notwendig, ihm lösliche Phosphatform zuzuführen.Die biologische Verfügbarkeit von Monocalciumphosphat ist höher als bei anderen Futterphosphaten.Es ist ein Zusatzfutter für Wassertiere, Geflügel und Vieh.Es kann die Futterverdauung fördern, das Gewicht der Tiere steigern, die Legeleistung erhöhen oder die Milchleistung steigern.

Chanhen,  Yuntianhua,  Chuanjinnuo,  Wengfu,  Tianbao

Spezifikation

Testgegenstand

 Standard

Phosphor(P)/%

≥22

wasserlöslicher Phosphor/%

≥20

Kalzium(Ca)/%

≥13

Fluor(F)/%

≤0,18

Arsen(As)/%

≤0,0020

Schwermetall (Pb)/%

≤0,0030

Cadmium(Cd)/%

≤0,0010

Chrom(Cr)%

≤0,0030

Größe (Pulver durchläuft ein 0,5-mm-Testsieb)/%

≥95

Größe (Granulat passiert 2-mm-Testsieb)/%

≥90

Hinweis: Wenn ein Benutzer besondere Anforderungen an die Feinheit stellt, werden diese von Angebots- und Nachfrageseite ausgehandelt


Verwendung

F: Wie hoch ist die Menge an Monocalciumphosphat, die verschiedenen Tierfuttermitteln zugesetzt wird?

A: Wird häufig als Futterzusatzstoff für Tiere in der Aquakultur sowie für Nutztiere und Geflügel verwendet. Die Zusatzmenge an Monocalciumphosphat in Futtermittelqualität, das im Futter verwendet wird, beträgt im Allgemeinen 1 % bis 2 %.


F: Aquakultur, die Menge an MCP hinzufügen?

A: Fischköderauswahl Monocalciumphosphat, P-Gehalt sollte 0,60 % betragen, die Zugabemenge an Monocalciumphosphat sollte 20,2 kg/t betragen.


F: Wie viel Monocalciumphosphat dem Schweinefutter hinzufügen?

A:Mais-Soja-Schweinefutterformulierung, es wird im Allgemeinen pro Tonne Calciumcarbonat etwa 1 kg, 1-1,5 kg Dicalciumphosphat, Calcium und Phosphor zugesetzt, um den Bedarf des Schweins zu decken.

Anwendung

   

Futterqualität MCP

1.Broiler

MCP scheint im Vergleich zu anderen Phosphorfuttermitteln die höchste P-Verdaulichkeit zu haben.Die Ergebnisse bestätigen, dass die P-Verdaulichkeit von MCP um 19 %, 25 % bzw. 25 % höher ist als die von DCP.Aus der P-Verdaulichkeit von MCP und DCP können wir schließen, dass 1 Kilogramm DCP = 0,6 Kilogramm MCP.Wir konnten anhand des korrigierten P-Preises bestimmen, welches Futterphosphor wir verwenden sollten. Die Broiler, die MCP füttern, wachsen schneller als die Broiler, die DCP füttern.

       

2.Legehennen

Die Ergebnisse bestätigten, dass es große Unterschiede in der relativen biologischen Wertigkeit von P zwischen den Futterphosphaten gibt und dass sich die relative biologische Wertigkeit von P bei Legehennen vom Leistungsindex unterscheidet.Die Wirkung verschiedener Futterphosphate bei Legehennen besteht darin, dass MDCP und DCP die besten aller vier getesteten Quellen sind und die Wirkung von MCP besser ist als die von MSP.MDCP und DCP sind also die besten P-Quellen für Legehennen, MCP ist jedoch nicht für Legehennen geeignet.Und das granulierte DCP ist besser als andere Futterphosphate.

     

3.Schweine

Die relative biologische Wertigkeit von MCP ist bei Ferkeln um 18 % höher als die von DCP.Und die Wirkung von MCP und DCP besteht darin, dass 0,65 Kilogramm MCP im Ferkelfutter 1 Kilogramm DCP ersetzen können.Wir konnten anhand des korrigierten P-Preises aller getesteten Quellen bestimmen, welcher Futterphosphor verwendet werden sollte.Die vorläufigen Ergebnisse zeigten, dass, wenn DCP im Ferkelfutter durch MCP ersetzt wird und sich die Futteraufnahme um 16 % verbessern könnte, der durchschnittliche Tageszuwachs um 11 % und der Gewinn um 40 % steigen könnte.

       

4.Fisch

Der beste aller getesteten Futterphosphate ist MCP für Fische.Und der Gehalt an Nicht-Phytat P in Karpfen beträgt normalerweise 0,60 %.Wenn wir dem Karpfenfutter MKP hinzufügen, beträgt die optimale Menge 20,2 Kilogramm pro Tonne.


Verpackung & Lieferung

Produktlagerung:An einem belüfteten Ort lagern, Regen, Feuchtigkeit und Sonneneinstrahlung vermeiden.Bitte gehen Sie vorsichtig damit um, um Schäden am Beutel zu vermeiden, und bewahren Sie ihn fern von giftigen Substanzen auf.
Produktverpackung: Netto 25 kg/1000 kg in gewebten Kunststoffbeuteln mit PE-Futter
Wird geladen:27MT/20FCL';20MT~25MT/20FCL' mit Paletten
Lieferung:Etwa 1 - 2 Wochen


Vorherige: 
Nächste: 
Produktanfrage

Verwandte Produkte

Wenn Sie Lebensmittelzutaten, Futterzusatzstoffe oder Futtervormischungen benötigen, können Sie sich gerne an uns wenden.Wir verfügen über ein hervorragendes technisches Team, das nach Kundenwunsch zusammengestellt werden kann.
  • Futtermittelzusatzstoffe: 86-25-83463431
    Lebensmittelzusatzstoffe: 86-25-84431783
  • Futtermittelzusatzstoffe:sales@polifar.com
    Lebensmittelzusatzstoffe: Lebensmittel.sales@polifar.com
  • Hauptsitz: Raum 512, Gebäude B-1, Greenland Window Business Plaza, Nr. 2 Jinlan Road, Jiangning District, Nanjing

    Niederlassung in Guangzhou: Raum 801, Deshun-Gebäude, Nr. 70, Huizhi 3rd Road, Bezirk Panyu, Guangzhou
Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf
Wir haben ein ausgezeichnetes technisches Team.
KONTAKTIERE UNS
Folgen Sie uns
Copyright © 2021 Polifar Group.Alle Rechte vorbehalten. Datenschutzrichtlinie