Broiler benötigen Phosphor-haltige Futtermittel
Sie sind hier: Zuhause » Nachrichten » Feed-Additiv-News » Broiler benötigen Phosphor-haltige Futtermittel
KONTAKTIERE UNS

Broiler benötigen Phosphor-haltige Futtermittel

Anzahl Durchsuchen:1     Autor:Site Editor     veröffentlichen Zeit: 2019-07-19      Herkunft:Powered

Phosphor ist eines der wesentlichen Mineralelemente bei Broilern. Weil Phosphor in diäten auf pflanzlicher Basis hauptsächlich in Form von Phytatphosphor ist, ist Phytatphosphor ist schwer zu verdauen und für Nicht-Ruminanten wie Hühner zu verwenden. Daher bedeutet die Ergänzung einer bestimmten Menge an exogenem Phosphor in der Ernährung, die Tiere auszugleichen. Die Hauptroute, die für Körperphosphor erforderlich ist. Aufgrund der physiologischen Struktur des Huhns hat die Absorption von Phosphorfutter jedoch viele Probleme verursacht, und dieses Papier wird dieses Problem untersuchen.


Punkt:

  • Phosphorstatus der Futtermittelqualität

  • Reaktion von Broilern auf Phosphorfutter

  • Probleme gegenüber

Geflügelfütterung

1. Phosphorstatus des Futtermittelqualitäts

Unterschiedliche Phosphorquellen unterscheiden sich in ihrer chemischen Zusammensetzung, Eigenschaften und ihrem Verhältnis von Phosphor zu anderen Elementen, aber es gibt Unterschiede in der Verdauung, Absorption und Nutzungseffizienz. Als konventionelle Phosphorquelle in der Futterproduktion (Berücksichtigung von mehr als 90% des zugesetzten Phosphors), die Verwendung von Calciumwasserstoffphosphat (DCP) ist groß, aber sein Preis steigt und macht DCP zu einem großen Protein und Energie. Rohes Material. Gleichzeitig ist DCP in Wasser unlöslich, und die Absorptions- und Nutzungsrate von Wirkstoffen von Tieren ist niedrig, was zu einer Zunahme der Phosphorausscheidung zur externen Umgebung führt.


Daher ist die Entwicklung von Phosphorquellen mit niedriger zusätzlicher Menge, hoher Biologischer Titer und relativ niedrigem Preis zu einem Hotspot in der aktuellen Phosphor -Ernährungsforschung geworden. Calciumdihydrogenphosphat (MCP) ist eine häufige Mineralphosphorquelle, die von Futtermittelunternehmen in den USA verwendet wird und derzeit in einigen Fischfutterproduktionen in China verwendet wird. Eine große Anzahl von Studien zu MCP im Ausland legt nahe, dass Phosphor in MCP leichter aufgenommen und verwendet wird als Phosphor in DCP. Dicalciumphosphat (MDCP) ist eine Co-Kristall-Bindung von MCP und DCP. Es ist ein neuer Futterzusatz, der wasserlösliches Phosphat mit ceriumlöslichem Phosphat kombiniert. Das pflanzliche Calciumwasserstoffphosphat (PDCP) ist ein Calcium-Wasserstoffphosphat des Futtermittelgrades, das durch den Prozess der Säurehydrolyse, der Schnelllime-Neutralisation und des Ausfalls durch die Inositolschlacke in der industriellen Inosit-Produktion erhalten wird. Gegenwärtig wurden MCP, MDCP und PDCP in China nicht weit verbreitet als Futterphosphorquellen, und weitere Forschungsarbeiten sind erforderlich. Anwesend

2. Reaktion von Broilern auf Phosphorfutter

Als wirtschaftlichste Fleischquelle haben nur Broiler -Hühner im Jahr 2016 mehr als 22,7 Milliarden Vögel in der Welt und eine bedeutende Position in der Aquakulturindustrie. Aufgrund der Kürze des Darms können die Legehennen leicht zu einer niedrigen Nährstoffverbrauchsrate der Ernährung führen und die Konzentration von Fäkaliennährstoffen hoch ist. Darüber hinaus kann die Menge an Stickstoff- und Phosphorausscheidung in Legehennen nicht unterschätzt werden.


Für Broiler ist Phosphor ein wesentlicher Bestandteil Mineralelement In Broilern und eine wesentliche Komponente von Knochen und Zähnen. Es ist auch ein wichtiger Akteur bei der Aufrechterhaltung der Zellfunktion und der Teilnahme an der Enzymzusammensetzung und dem Stoffwechsel bei Tieren.


Aufgrund der Synthese von Eierschalen ist der Bedarf an Kalzium und Phosphor sehr unterschiedlich. Der Kalziumgehalt der Ernährung ist höher, der Phosphorgehalt ist geringer und das Verhältnis von Calcium zu Phosphor ist viel höher als das von Nicht -yield-Geflügel. Dies erfordert, dass der effektive Phosphorgehalt der Ernährung des Futtermittelqualitäts nur genauer aufrechterhalten werden kann, um die Absorption und Nutzung des Phosphors des Futtermittelqualitäts und des Futtermittelqualitäts zu erleichtern. Daher können Änderungen der Phosphorquellen und Phosphorspiegel in Futtermittelgrade in Legorthösen empfindlicher auf die Auswirkungen der Calciumabsorption und -nutzung reagieren. Darüber hinaus ist Phosphor weit verbreitet am Metabolismus von stickstoffhaltigen Substanzen wie Proteinen und Nukleinsäuren, und Änderungen der Phosphorquellen für Futtermittelgrenze und Phosphorspiegel können die Stickstoffverbrauchseffizienz beeinflussen, was wiederum die Stickstoffausscheidung beeinflusst.

Broiler

Derzeit beträgt die Absorption und Nutzung von Phosphorquellen durch Tiere: "Phosphorquelle der Mineralphosphorquelle> pflanzliche Phosphorquelle ", aber mit der kontinuierlichen Verfeinerung der Mineralphosphorquelle dehnt sich die aktuelle mineralische Phosphorquelle von einem einzelnen Kalziumwasserstoff aus Phosphat; Calciumdihydrogenphosphat, tricalciumphosphat usw., wobei das Monocalciumphosphat eine eutektische Kombination von Calciumdihydrogenphosphat und Calciumwasserstoffphosphat ist, das ein höheres wasserlösliches Phosphor-Verhältnis und einen niedrigeren pH-Wert als das herkömmliche Calcium-Wasserstoffphosphat aufweist. Werte, Studien haben gezeigt, dass Tiere unterschiedliche Nutzungsraten verschiedener Mineralphosphorquellen aufweisen. Als neue Art von Phosphorquelle gibt es nur wenige Studien zum Unterschied in der Nutzung von Phosphorquellen zwischen Broilern und anderen Mineralien.

3. Probleme gegenüber

Die Hauptprobleme bei der Verwendung von Phosphor im Tierfutter sind: Der Mangel an Phosphorressourcen, die durch Ausscheidung verursachte Umweltverschmutzung und die geringe Nutzungsrate von Phytatphosphor durch Nicht-Ruminanten, die alle für das Aufkommen von hoher Qualität und Hochqualität erfordern -Wasserlösliche Phosphorquellenprodukte. Dieser Trend hat sich in den letzten Jahren rasch entwickelt. Mit der kontinuierlichen Weiterentwicklung der Technologie und der Produktionstechnologie der Phosphorchemikalie -Ausrüstung und der Produktionstechnologie ist die Produktionsskala der globalen Phosphatprodukte der Futtermittelqualität schnell gewachsen. Die Produktkategorien wurden auch mit der Marktsegmentierung aus dem einzelnen Wasserstoffphosphat aktualisiert. Calcium hat sich zu der aktuellen Reihe von Monocalcium, Dicalcium und Trialcium entwickelt, und der Produkttyp hat sich auch von einem einzelnen Pulver zu feinen Partikeln unterschiedlicher Spezifikationen entwickelt. Wie Futtergrad -Dicalcium -Phosphat und Dicalcium -Phosphat -Granular -Futter.

Der Phosphor des Futtermittelqualitäts als dritthäufigste Futtermittelzutat nach Protein und Energie hat in den letzten Jahren weit verbreitete Aufmerksamkeit und Entwicklung erhalten. Es spielt auch eine wichtige physiologische Rolle im Körper der Tiere und ist eine wichtige Energiequelle für das Tierleben.


Ähnliche Neuigkeiten

Inhalt ist leer!

Wir haben ein ausgezeichnetes technisches Team, das nach Kundenwunsch gestaltet werden kann.Wir haben ein ausgezeichnetes technisches Team, das nach Kundenwunsch gestaltet werden kann.
  • Futtermittelzusatzstoffe: 86-25-83463431
    Lebensmittelzusatzstoffe: 86-25-84431783
  • Futtermittelzusatzstoffe:sales@polifar.com
    Lebensmittelzusatzstoffe: Lebensmittel.sales@polifar.com
  • Raum 1506, Gebäude B-1, Greenland Window Business Plaza, Nr. 2 Jinlan Road, Bezirk Jiangning, Nanjing
Willkommen bei uns​​​​​​​
Wir haben ein hervorragendes technisches Team
Falsche Email
Folge uns
Copyright © 2021 Polifar-Gruppe.Alle Rechte vorbehalten. Datenschutz-Bestimmungen